Vollautomatische Wollfarm Modul 1.14+

Vollautomatische Wollfarm 1.14+
Mineblox.eu

In diesem Beitrag zeigen wir Dir eine ähnliche Version unserer bereits veröffentlichten Farm. Dieses Wollfarm Modul produziert zwar etwas weniger, kann aber als Modulbauweise verstanden werden, da man diese ganz einfach erweitern kann.
>> Zur anderen Anleitung für unsere 1k/H Wollfarm geht es [hier].

Materialliste

Materialliste Automatische Wollfarm

Auf diesem Bild findet Ihr alles an Material, das für dieses Wollfarm Modul benötigt wird. Glas wird für ein Modul 6 Blöcke benötigt, Grasblöcke nach bedarf und eben 2 Schafe (Hier als Spawn-Eier dargestellt).

Der Bau

Wir beginnen mit einer Kiste und einem Trichter, der in diese Kiste führt. Darauf platziert Ihr einfach das Gleis. An dieser Stelle kann nachher ein Sammelsystem angeschlossen werden und ihr benötigt nur eine Trichterlore, die unter alle Module hindurchfährt um die Wolle einzusammeln.
Als nächstes füllt Ihr, wie auf dem Bild, die Umgebung herum mit Grasblöcken auf. Dann platziert ihr den Beobachter mit dem Gesicht nach vorne.

Jetzt platziert Ihr einen Grasblock hinter dem Beobachter und darauf einen Redstonestaub. Über dem Beobachter platziert Ihr einen Werfer, der ebenfalls nach vorne zeigt. Nun könnt Ihr die Trichterlore darunter platzieren (Solltet Ihr mehrere Module nebeneinander bauen, kann diese auch von Außen später darunterfahren und ihr verlängert am besten schoneinmal die Gleisstrecke).

Erster Funktionstest und Finish

An den Observer kommt nun ein Grasblock. Ihr solltet auch ein Klicken vom Werfer an dieser Stelle wahrnehmen können, was euch zeigt, dass es funktioniert.
Anschließend kommt auf den Werfer noch ein Trichter und eine Kiste, mit der Ihr dann die Scheren bequem nachfüllen könnt. Die halten jedoch wirklich sehr lange.

Danach füllt Ihr angrenzende Blöcke noch mit Erde, damit sich der Erde-Block schneller wieder zu Gras ausbreitet. Dann platziert Ihr die Glasblöcke in Form einer Röhre 2 Blöcke hoch um den zentralen Block vor dem Werfer, auf dem gleich die Schafe stehen werden.

Zu guter Letzt, lockt Ihr noch zwei Schafe in diese Röhre vor den Werfer und platziert noch eine Falltür gegen die obere Hälfte des Trichters. Scheren nach belieben in die Kiste und fertig ist die Farm.
Ich empfehle hier zwei Schafe, diese reichen absolut aus. Das Gras breitet sich hier nicht so schnell aus, dass es Sinn ergeben würde, mehr hineinzulocken, oder zu züchten. Wer es schneller mag, sollte die andere Farmvariante versuchen (1k Wolle pro Stunde).

Erweiterung

Um diese zu erweitern, um zum Beispiel immer 2 Schafe pro Farbe und pro Modul zu haben, was Sinn machen würde und für einen Einzelspieler mehr als ausreicht, einfach daneben ein weiteres Modul bauen.
Die Glasröhren solltet Ihr jedoch wegen der Grasausbreitung immer komplett bauen. Also aneinander einmal Doppelglas dazwischen. So beeinflusst Ihr, dass sich das Gras langsamer ausbreiten kann und verringert die Produktion etwas.

Die am Anfang gebaute Kiste und den Trichter benötigt ihr dabei nicht unbedingt. Die Lore lässt sich auch über ein extra Entlade-System zentral entladen. Keine Sorge über zu viel Blockvarianten zum einsammeln, die Lore hat selbst dann genug Zeit, alles einzusammeln, wenn man für jede Farbe ein Modul mit zwei Schafen baut.

0 I like it
0 I don't like it

Ich bin selbstständiger Mediadesigner und Webentwickler, zudem spiele ich leidenschaftlich Minecraft. Ich bin Betreiber eines eigenen kleinen Servernetzwerkes und beschäftige mich gerne mit unterschiedlichen Baustilen und Server-Plugins.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *