Item Aufzug

item-elevator

In diesem Beispiel zeigen wir dir einen ganz einfachen Item Aufzug. Es ist einer der einfachsten und Ressoucen ärmsten und er kann zudem für einen super Effekt sorgen.

Als erstes solltet du schauen, wo genau der Aufzug gebaut werden soll, denn es ist ein bisschen Vorbereitung notwendig.
Hebe eine Röhre von 3×3 Blöcken an der stelle aus, an der du den Aufzug benötigst – Die Höhe selbst spielt dabei keine Rolle.

Diese Komponenten werden benötigt:

  • 4 Trichter
  • 1 Werfer
  • 2 Kisten
  • 2 Verstärker
  • 2 Komparator
  • 5 Redstone Staub
  • 1 soliden  Block deiner Wahl

Als erstes baust du die Basis indem du in der Mitte deiner Transport-Röhre einen Werfer platzierst, der nach oben zeigt. Danach baust du eine ganz einfache automatische Uhr an den Werfer an, wie auf unserem folgenden Bild. Dazu setzt du dann die 2 Trichter, die in den Werfer führen, Kiste auf den äußersten Trichter und die Basis steht schon.

Item Elevator Base

Jetzt kannst du deine ausgehobene Röhre mit einheitlichen Blöcken füllen. In unserem Beispiel haben wir Glas benutzt, da man in dieser Form auch die Funktionsweise des Fahrstuhls erkennt. Dieser nutzt einen „Item-Glitch“ durch den die Items in einen Block gedrückt werden und so lange nach oben glitchen bis sie auf eine Freie Fläche treffen. Und ja, es funktioniert auch mit Steinen, Wolle, ja sogar mit Obsidian.

Finished Item Elevator

Auf der obersten Ebene, an der die Items ankommen sollen, machst du nun als letzte Ebene ein U. 2 weitere Trichter führen von der Mitte aus hinaus in eine Kiste.
Und schon bist du startklar.

Wir haben dies in der Version 1.14 nochmals getestet und funktioniert weiterhin super.

Als Erweiterung kann man eine automatische Zufuhr am unteren Teil anbauen, wie z.B. von einer Auffang-Basis einer Mobfarm. Am oberen Ende kann man dann auch ein automatisches Sortiersystem anbauen, welches in einem Lager endet. Die Möglichkeiten sind vielseitig.

1 I like it
1 I don't like it

Ich bin selbstständiger Mediadesigner und Webentwickler, zudem spiele ich leidenschaftlich Minecraft. Ich bin Betreiber eines eigenen kleinen Servernetzwerkes und beschäftige mich gerne mit unterschiedlichen Baustilen und Server-Plugins.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *